Kunst im Seidlhof Kunstzone Gräfelfing Kunst im Kies Galube-Liebe-Hoffnung

Plattform für wechselnde Kunst im öffentlichen Raum

Skulpturen sind widerständige Setzungen und keine Schmuckinseln.“ (Thomas D. Trummer)

Kunst im öffentlichen Raum sorgt stets für Diskussionen und regt zur Auseinandersetzung an. Sie wird von allen Passanten wahrgenommen, auch von solchen, die normalerweise nicht in Ausstellungen oder Museen gehen.

Seit Sommer 2016 zeigt der Kunstkreis wechselnd Skulpturen und Installationen auf der Plattform vor dem Neuen Rathaus Gräfelfing, Ruffiniallee 2. Auf einem verkehrsberuhigten Platz direkt an der S-Bahn können sie von allen passierenden Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden. In unregelmäßigen Abständen sind dort immer wieder neue Kunstobjekte zu sehen, die durch ihren Wechsel die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich lenken. Häufig begleiten sie die Themenausstellungen des Kunstkreises, zwischendurch wird die Plattform durch Ausschreibungen an Künstler vergeben. Neben der klassischen Bildhauerei kommen auch Positionen des aktuellen Kunstdiskurses zum Zug.

Die 1,20 x 1,20 m große Plattform aus Beton ist mit Stromanschluss und Beleuchtung ausgestattet. Ankäufe durch Gemeinde oder Bürger sind möglich.

Aktuelle Ausschreibung Januar – Mai 2018

Aktuelle Ausschreibung Juni – Oktober 2018
Zeichnung zur Plattform